Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Querverschiebung eines Wurmlochs – Eine Raumkörperanatomie

4. September, 19:00

Der Architekt Günther Domenig realisierte mit dem Steinhaus eine begehbare Skulptur, die durch Landschaftsformen geprägt, im ländlichen Gebiet einen Raum für Experimente, Begegnungen und Kunst eröffnet.

Matthias Mollner eröffnet die neue Performancereihe „Under de-Construction“, indem er sich körperlich-performativ auf die polymorphe Gestalt des Domenig Steinhaus einlässt: „Die Kammern, Treppen, Gänge und Schächte des Gebäudes werden in der Performance auf zeitlicher und räumlicher Ebene miteinander verknüpft. Ein Körper geht durch diese Ebenen hindurch, transformiert sich selbst und den Raum um ihn herum. Krümmt, was zu gerade erscheint. Gemeinsam mit dem Publikum bewegt sich der Körper durch die verschiedenen Ebenen und wird zum Gedanken, zur Nahrung, zum Eingeweide des Hauses.“

Danach Möglichkeit zur Hausbesichtigung

Um 20:15 Uhr Künstler:innengespräch

Ein Projekt im Rahmenprogramm vom BAUKULTURJAHR 2021 in Kooperation mit dem Verein durch:formen.

Mehr Informationen unter architektur-kaernten.at

Foto: © Matthias Mollner

Details

Datum:
4. September
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Domenig Steinhaus
Uferweg 31
Steindorf am Ossiacher See, 9552 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0664 5166673
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Scroll to Top